Rückenschmerzen

Rückenschmerzen lindern

Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen und müssen eine grosse Einschränkung ihrer Lebensqualität in Kauf nehmen. Diese Schmerzen können oft weder durch Therapien noch mit Medikamenten langfristig behoben werden. Allerhöchstens lassen sich die Schmerzen für einen bestimmten Zeitraum eindämmen. Um die Rückenschmerzen dauerhaft zu lindern, ist es aber wichtig, die Ursache zu finden.

Akribische Datensammlung

Geopathologische Belastungen spielen bei Rückenbeschwerden eine zentrale Rolle. Die Erfahrung der Geopathologie Schweiz beruht auf vielen tausend geopathologischen Schlafplatzuntersuchungen. Die Statistik zeigt, dass sich Rückenschmerzen, die sich kaum verändern lassen, sehr häufig auf Erdstrahlen wie Wasseradern oder Verwerfungszonen entwickeln. Erdstrahlen wie Wasseradern schädigen den Muskel- und Bewegungsapparat. Langfristig führen Wasserader-Belastungen zu chronischen Rückenbeschwerden.

Wasseradern als Ursache für Rückenschmerzen

Durch die geologische Situation – insbesondere durch die Gebirgsketten und Bergmassive in der Schweiz – entstehen hierzulande mehr Wasseradern als in den Nachbarländern. Wasseradern sind Erdstrahlen, die durch unterirdisch verlaufende Strömungen entstehen. Grundsätzlich fliesst das Wasser von Berg zu Tal und bahnt sich dabei seinen Weg durch Erde und Gestein. Es entsteht eine Erdstrahlenbelastung, auf welche die Menschen äusserst empfindlich, sehr oft mit Rückenweh reagieren. Wer in einer solchen Umgebung schläft, ist jede Nacht von einer zellschädigenden Strahlung betroffen, was im Laufe der Zeit zu Rückenschmerzen und weiteren Beschwerden im Bewegungsapparat führt.

Typische Symptome

Zu den typischen Symptomen zählen beispielsweise Nackenverspannungen, Gliederschmerzen, Rückenweh und auch Rheuma. Die Schmerzen machen sich vor allem morgens oder in der Nacht bemerkbar. Viele Betroffene leiden zudem an Schlafproblemen, da durch die Erdstrahlung die Tiefschlafphase des Menschen gestört wird.

Geopathologische Untersuchung

  • Ausmessung von Wasseradern,
  • Verwerfungszonen und
  • Störungen im Erdmagnetfeld.
  • Detaillierte Elektrosmog-Messung.
  • Prüfung von 27 versch. Einheiten
  • Dauer 2 ½ bis 3 ½ Std.
  • Ausführliches Mess-Protokoll
  • Digitales Nachschlagewerk
  • Jederzeit kostenlose Auskünfte

Unsere Zielsetzung für Sie

Hilfe! Ich kann nicht einschlafen

Wieder tief und erholsam schlafen - kompetente Geopathologen ermitteln die Ursache!
mehr

Schlafplatzuntersuchung

Möchten auch Sie wissen, ob Ihr Schlaf- oder Wohnbereich von Erdstrahlen wie Wasseradern oder von Elektrosmog belastet ist? Gerne erklären wir Ihnen den Ablauf einer Ausmessung.
mehr

Machen Wasseradern krank?

Ja, Wasseradern verursachen Schlafstörungen, Schmerzen im Bewegungsapparat und Stress
mehr
Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Telefonnummer anzeigen

044 202 00 20

Immer wiederkehrende Rückenschmerzen

Auch eine Erdverwerfungszone kann Ursache sein für die immer wiederkehrenden Rückenbeschwerden sowie für entzündliche Gelenkserkrankungen. Über 90% aller Geopathologie-Kunden, die auf einer Erdverwerfungszone liegen, leiden unter Rückenschmerzen oder unter chronischen, entzündlichen Gelenkbeschwerden – darunter auch Polyarthritis.