Neueste Erkenntnisse zu Wasseradern

Radiästhesie - Rund um Wasseradern

Was sind Wasseradern?

Wasseradern sind Erdstrahlen, die durch unterirdisch verlaufendes Wasser entstehen und für eine Vielzahl von Krankheitssymptomen verantwortlich sind. In diesem Segment finden Sie auch detaillierte sowie wissenschaftliche Erklärungen dazu.

Wasseradern was tun?

Bei typischen Symptomen lohnt es sich, einen Fachmann bzw. Geopathologen zu engagieren. Aber wer sich rund um das Thema «Wasseradern» informieren möchte, landet oft in einem Dschungel aus Informationen und Angeboten. In dieser Passage orientieren wir Sie über Tipps und Hinweise, worauf Sie achten sollten um seriös und professionell beraten zu werden.

Gibt es Wasseradern wirklich?

Ja, verschiedene Messmethoden bestätigen deren Existenz. Informieren Sie sich unter dieser Rubrik, warum ein Placebo-Effekt ausgeschlossen werden kann, und mit welchem Ziel in der Geopathologie Schweiz AG ein Forschungsprojekt lanciert wurde.

Wie entstehen Wasseradern?

Sie entstehen durch unterirdisch verlaufendes Wasser. Hier finden Sie Antworten, warum in der Schweiz bedeutend mehr Menschen von Erdstrahlen wie Wasseradern betroffen sind als im benachbarten Ausland, und wie häufig Wasseradern im Flachland und im Alpengebiet vorkommen.

Telefonnummer anzeigen

044 202 00 20

044 202 00 20

Wie gefährlich sind Wasseradern?

Der Einfluss von Erdstrahlen wie Wasseradern kann für den Menschen gravierende Folgen haben. In diesem Abschnitt wird erläutert, welche gesundheitlichen Symptome entstehen können und warum Menschen ohne Symptome trotzdem gefährdet sind.

Machen Wasseradern krank?

Ja, Wasseradern verursachen Schlafstörungen, Schmerzen im Bewegungsapparat und Stress. Dieses Kapitel zeigt aus medizinischer Sicht auf, was im Organismus passiert in Bezug auf die schädliche Partikelstrahlung, und wie hoch der Prozentsatz der Menschen ist, die sensibel auf Erdstrahlen wie Wasseradern reagieren.

Was hilft gegen Wasseradern?

Lesen Sie hier, wie entscheidend der Unterschied zwischen harmonisieren und abschirmen sein kann. Die Geopathologie Schweiz AG empfiehlt, bei einer Wasserader den Schlafplatz nicht nur zu harmonisieren, sondern effizient und wirkungsvoll abzuschirmen.

Wasseradern unter dem Bett – was tun?

Wasseradern können abgeschirmt werden. Unser hauseigenes Abschirmsystem BioProtect besteht aus vier Komponenten, wird seit Jahren erfolgreich eingesetzt und schirmt zuverlässig und nachhaltig ab. Weiter wird in diesem Abschnitt dargelegt, welche Symptome sich bei Betroffenen jeweils bereits nach kurzer Zeit nach dem Abschirmen verbessern.

Was sind Wasseradern?

Interessante Informationen über Wasseradern und neueste Erkenntnisse über deren Auswirkung auf den Organismus
mehr

Hilfe! Ich kann nicht einschlafen

Wieder tief und erholsam schlafen - kompetente Geopathologen ermitteln die Ursache!
mehr

Machen Wasseradern krank?

Ja, Wasseradern verursachen Schlafstörungen, Schmerzen im Bewegungsapparat und Stress
mehr
Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Telefonnummer anzeigen

044 202 00 20

044 202 00 20

Depressionen

Leiden auch Sie unter Depressionen ?

Rückenschmerzen

Geopathologische Belastungen spielen bei Rückenbeschwerden eine zentrale Rolle

Kopfschmerzen

Wenn Kopfschmerzen nach dem Aufwachen akut sind

Einschlafprobleme

Endlich wieder erholsam schlafen

Müdigkeit und Erschöpfung

Fehlende Regeneration des Organismus während der Nacht

Verspannungen

Wasseradern führen zu Muskelverspannungen

Burnout-Syndrom

Wieder an Stabilität gewinnen

Rheuma

Strahleneinflüsse sind oft die Ursache für rheumatische Beschwerden

Durchschlafprobleme

Möchten Sie wissen, ob Strahlen für Ihre Schlafstörungen verantwortlich sind?

Stress

Stressfrei schlafen bringt innere Ruhe und neue Substanz